zkmb | Zeitschrift Kunst Medien Bildung – Open Peer Review Journal
Grafik
ISSN 2193-2980

Prof. Franz Billmayer in der zkmb

Vita

Jg. 1954 | 1998-2003 Professor für Kunst und ihre Didaktik an der Universität Paderborn | seit 2003 Professor für Bildnerische Erziehung an der Universität Mozarteum in Salzburg | Er betreibt http://www.bilderlernen.at und ist leitender Redakteur des Fachblatts des BÖKWE

Veröffentlichungen von Franz Billmayer

  • „Kunsterziehung als Dienstleistung“ in, BDK-Mitteilungen 3/99 S. 6ff
  • TEST IT. Rauchzeichen zu Werbebildern, gemeinsam mit Hermann Sottong, in
    BDK-Mitteilungen 4/01, S. 26 – 30
  • „Um was es geht, damit es weitergeht.“ in: Kirschenmann, Johannes, Wenrich, Rainer, Zacharias, Wolfgang (Hg.): Kunstpädagogisches Generationengespräch, München – kopaed 2004, S.183-186
  •  „Tunnelblick und Gipfelglück“, in BDK-Mitteilungen 4/2005, S. 10 – 14
  • Die ästhetisch erzeugte Wirklichkeit. Vorschlag für eine einheitliche Theorie der Bildnerischen Erziehung, in Fachblatt des BÖKWE 2/2008, S. 15-19
  • Mit der Kunst auf den Holzweg? Was die Orientierung an der Kunst in der Pädagogik verhindert. In: Busse, K-P; Pazzini, K-J: (Un)Vorhersehbares lernen: Kunst – Kultur – Bild. Dortmund, 2008, S. 309-321
  •  (ed.) Angeboten. Was die Kunstpädagogik leisten kann. München, kopaed. 2008
  • (ed.) Nachgefragt. Was die Kunstpädagogik leisten soll. München, kopaed. 2009
  • Orientierung: Nachfrage. Was Schülerinnen und Schüler im Kunstunterricht lernen wollen. In: Bering, Kunibert; Höxter, Clemens; Niehoff, Rolf (Hrsg.), Orientierung: Kunstpädagogik. Oberhausen – Athena Verlag. 2010, S. 209 – 221