zkmb | Zeitschrift Kunst Medien Bildung – Open Peer Review Journal
Grafik
ISSN 2193-2980

Prof. Dr. Karl-Josef Pazzini in der zkmb

Vita

Professor für Bildende Kunst & Erziehungswissenschaft (Universität Hamburg) | Psychoanalytiker in eigener Praxis | Mitbegründer der „Assoziation für die Freudsche Psychoanalyse“ und des „Psychoanalytischen Kollegs“, der Hamburger Forschungsgruppe für Psychoanalyse (HAFPA), des Jüdischen Salons im Grindel (Hamburg) und der Wissenschaftlichen Sozietät Kunst  Medien  Bildung sowie der Psychoanalytischen Bibliothek Berlin | Mitherausgeber der Reihen „psychoanalyse“ u. „Theorie Bilden“ (transcript) | Arbeit an: Bildung vor Bildern, Psychoanalyse & Lehren, Setting in der Psychoanalyse, Unschuldige Kinder, Übertragung & Grenze von Individuum und Gesellung. Siehe auch http://mms.uni-hamburg.de/blogs/pazzini, http://freudlacan.de, http://www.cafeleonar.de/, http://psybi-berlin.de/